Großhandel für Craft Beer und Bierspezialitäten Deutschland

Bierhandel als Unternehmen



Bierlinie ist Großhändler für Craft Beer und Deutschlands größter Craft-Beer-Online-Großhandel

Bestellen Sie bei uns internationale, wie auch deutsche obergärige Biere aus aller Welt. 600 Biere online kaufen für Handel, Gastronomie, Wiederverkäufer und im B-to-B Bereich. Neukunden melden sich im Kontaktbereich an und erhalten eine eigene Kundennummer mit der dann direkt online bestellt werden kann. Gerne bieten wir dem Einkauf eine Bier Auswahl Beratung oder führen auch Fachschulungen mit Bierverkostung für das Personal durch, denn komplexe Biere verlangen im Verkauf eine gute Produktkenntnis.
Sie erhalten Bierflaschen von 33cl bis 3l und Bierfässer (KEGs).

Das Sortiment umfasst deutsche und internationale Bierspezialitäten. Ein Großteil der Biere sind handgefertigte Biere und gären teilweise in Holzfasslagerungen und Nachgärungen in der Flasche monatelang bis zur Abfüllreife. Die Spezialbiere werden mit traditionellen und historischen Brauweisen hergestellt oder entstammen den Versuchsbrauereien mit neuen Hopfensorten aus der jungen Craftbier Szene.

Als Direktimporteur stehen wir in direktem Kontakt zu den Brauereien und arbeiten deswegen auch in verschiedenen Sprachen. Wir bieten auch das passende Bierglas zum Bier, denn die Bierglasform entscheidet mit wie schnell ein Aroma sich entfalten oder auch bleiben kann in einem Bier. Gerne stellen wir auch ein Kennenlern-Bier-Paket für Kaufentscheidungen zur Verfügung oder machen Sie gleich einen Termin mit einem unserer Vertreter unter

Telefon Bierlinie 030 – 44 22 000.

Oder bestellen gleich hier!


Bier Know How


Was ist eigentlich dabei Craft Beer?


Und welche Biersorten gehören dazu? Der Begriff kommt aus den USA und meint handwerklich hergestelltes Bier. Dazu finden sich selbst in Fachkreisen immer neue Bier Zuordnungen:

Traditionelle und historische Biere


Traditionell handwerklich hergestellte Biere sind meist obergärig und nutzen alte Brautechniken. Dabei können die verwendeten Zutaten, wie das Hinzufügen von Gewürzen, Kräutern oder getrocknete Früchte eine Rolle spielen. Auch die angewendete Brautechnik, beispielsweise das Nutzen von Kupferpfannen zum Brauen oder bestimmte Bier Filtertechniken können damit gemeint sein. Dann kann auch die Art und Weise eine Rolle spielen, denn manchmal trifft man noch auf ein Bier der ganz alten Art, dass nur mit natürlichen Bakterien aus der Luft gebraut wird, wie beispielsweise Geuze. Oder die Braurezepte gehen auf mittelalterliche Anleitungen zurück.

Junge Craftbiere


Aus kleinen Versuchsbrauereien oder auch Microbreweries im Amerikanischen stammen dann oft wilde, neue Brauweisen, die teilweise auf alte Brautechniken zurückgreifen und dann mit neuen Hopfensorten kombinieren. Aktuell sind die milde bis sehr bittere und trockene Ales ein großer Trend in der jungen Craftbier Szene.
Auf jeden Fall finden Sie Biere, die es nicht bei jedem Getränkehändler gibt und somit in den Feinkost Bereich fallen.

Zielgruppe sind alle Bierliebhaber, die das passende Bier zu der jeweiligen Situation, Stimmung und Gelegenheit suchen, experimentierfreudige Feinkostliebhaber, die auch gerne eine Food-Pairing-Beratung in Anspruch nehmen und alle Bierfans, die immer auf Entdeckungsreise für neue Biergeschmäcker sind. Auch eingefleischte Biermeider finden hier unter den extrem milden Bieren, wie beispielsweise Fruchtbier, eine für ihren Geschmack passende Bierart.